The Team

The Team wird von ehemaligen Mitgliedern beschrieben als fundamentalistische Gemeinschaft am Rande der Freikirchenszene. Gründer ist Klaus Pesch, der eine Zeitlang als Missionar in Australien unter Aborigenes wirkte.

Die der Gemeinschaft nahestehende Genossenschaft Bionarc hat das alte Gemeindehaus in Wildhaus gekauft, was 2018 zu kritischer Berichterstattung führte.

The Team selbst publiziert keine Informationen zu seinen Lehren. Ehemalige berichten davon, dass Klaus Pesch  beanspruche, die Bibel richtig interpretieren zu können. Er sei als „geistlicher Vater“ unhinterfragbare Autorität. Ziel der Gemeinschaft sei es unter anderem, „Heilige Orte“ einzurichten, in welchen die Anhänger als „Erwählte“ einer neuen Zeit leben könnten.

Von den Anhängern wird der Zehnten gefordert in Form von 10 Prozent von deren Einkünften und 10 Prozent von deren Zeit. Jeweils samstags würde diese Zeit im Rahmen von Gratisarbeit für die Gemeinschaft abgeleistet.

Anhänger von The Team werben nach Aussage von Ehemaligen bei freikirchlichen Veranstaltungen und im persönlichen sowie geschäftlichen Umfeld.

Ehemalige berichten, von „The Team“ zur Aufnahme von Krediten veranlasst worden zu sein. Vertreter von The Team bestreiten dies.

The Team zählt dem Vernehmen nach heute etwa 20 – 50 Mitglieder.

Bionarc Genossenschaft
Tanzhaus 3
9658 Wildhaus
http://bionarc.ch/

Zurück zu Neuere fundamentalistische Sondergruppen