Bibellesebund BLB

1868 gürndete der Büroangestellte Josiah Spiers in London die „Children’s Special Service Mission (CSSM)“ mit dem Ziel, Kindern die Bibel in altersgemässer Form zu vermitteln, etwa durch bildhafte Darstellungen biblischer Lehren, durch Quiz und Fragen und durch einfache Lieder. In der Folge weitete sich die Arbeit auf andere Länder aus, sodass im Jahr 1879 als internationales Dach die Organisation „The Scripture Union“ begründet wurde.

In der Schweiz wurde die Bewegung um 1925 tätig, zuerst in der Romandie unter dem Namen „La ligue pour la lecture de la Bible“, seit 1930 auch in der Deutschschweiz.

 

Der Bibellesebund steht einem evangelikalen Christentum nahe.

Bibellese-Zeitschriften sollen die tägliche Bibellektüre unterstützen durch Auswahl geeigneter Texte und Kommentare. Die Zeitschriften richten sich in der Regel an eine bestimmte Zielgruppe: Guter Start an Kinder von zehn bis zwölf Jahren, Pur an Jugendliche, Klartext an junge Erwachsene, Atempause an Frauen und Orientierung an alle Erwachsenen. Für die betreffenden Zielgruppen werden auch Einsteigerhefte für die Glaubenseinführung anbeboten.

Digitale Angebote: b-eat ist eine achtwöchige Kampagne für Gruppen. Bible Energy ist eine App für die tägliche Bibellektüre. Mit der App Bibelzeit werden die Bibellese-Zeitschriften Orientierung, Atempause und Klartext auf dem Smartphone verfügbar gemacht. b next ermöglicht es Gruppen und Institutionen, eine eigene Bibellese-App für eigene Veranstaltungen einzurichten

Bible Engagement ist eine Initiative, welche zum Lesen der Bibel motivieren soll. Angeboten wird eine Bible Toolbox mit Hilfsmitteln für die Bibellektüre, durch welche Bible Ambassadors als begeisterte Bibel Botschafter gewonnen werden soll, welche die Freude an der Lektüre der Bibel an Dritte weitergeben.

Camps für unterschiedliche Altersstufen verbinden Freizeitaktivitäten mit gemeinsamem Bibellesen.

Projekte und Events sollen die Teilnehmenden zur Bibel hinführen, etwa HolzBauWelt, ein Event mit 80’000 Bauklötzen, Lego Stadt mit Legosteinen, Sinnorama mit Sinneseindrücken aus biblischen Geschichten oder Gut zum Druck mit einer nachgebauten Gutenberg-Druckpresse.

Der Bibellesebund ist Mitglied in der Evangelischen Allianz und arbeitet mit zahlreichen anderen Landes- und freikirchlichen Institutionen und übergemeindlichen Werken zusammen.

Bibellesebund
Industriestrasse 1
8404 Winterthur
https://bibellesebund.ch/

Zurück zu Übergemeindliche Werke und Organisationen