David Dienst

Gründer und Leiter des David Diensts sind der Musiker Marco Jörg und seine Frau Bea. Marco Jörg ist in den 1970er Jahren blind geboren worden. Sein Aufwachsen war mit Schwierigkeiten verbunden, so hat sein Umfeld offenbar während seiner ersten drei Lebensjahre nicht bemerkt, dass das Kind blind ist, und es als geistig behindert eingestuft. Später kam Jörg in ein Internat. Eine Ausbildung in seinem Traumberuf Musiker wollte die IV nicht finanzieren, so dass er sich zum medizinischen Masseur ausbilden liess. Sein Geschäft in diesem Bereich scheiterte aber.

Seine Frau Bea nahm Jörg in ihre Freikirche mit, wo er sich einem freikirchlich geprägten Glauben öffnete. Jörg entschied sich, seinen Traum, Musiker zu werden, umzusetzen. In den 2010er Jahren wirkte er als Lobpreisleiter bei verschiedenen freikirchlichen Veranstaltungen. Im Januar 2018 gründeten die Jörgs den David Dienst.

Der David Dienst orientiert sich am Glaubensbekenntnis der Europäischen Evangelischen Allianz, an der Chicago-Erklärung zur biblischen Irrtumslosigkeit von 1978 und an der Lausanner Verpflichtung zur Weltevangelisation aus dem Jahr 1974. Die Organisation steht einem neocharismatischen Christentum nahe.

Der David Dienst bietet Lobpreis bei Veranstaltungen an, zudem führt er im Rahmen seiner „Public Worship Tour“ wöchentlich an Bahnhöfen Worship-Konzerte durch, zu denen jeweils auch Mitglieder der Kirchen vor Ort eingeladen werden.

Der David Dienst ist Ratsmitglied von Gebet für die Schweiz, einem Netzwerk verschiedener pfingstlich-charismatischer übergemeindlicher Werke und Gebetsinitiativen.

David Dienst Schweiz
Maistrasse 10
5430 Wettingen
https://www.david-dienst.ch/

Zurück zu Pfingstliche und neocharismatische Werke