Reshad Feild

anderer Name: Chalice Verlag

ältere Namen: Stiftung Chalice, Die Lebende Schule

Gründer der Stiftung Chalice war Reshad Feild (Richard Timothy Feild, 1934-2016), ein englischer Schriftsteller, Psychologe und Schüler eines Mevlevi-Scheichs aus Konya.

Seit dem Jahr 1988 führte der Verein Chalice, der 1993 in die Stiftung Chalice umgewandelt wurde, Kurse durch. Im Kanton Luzern etablierte Reshad Feild im Johanneshof ein Zentrum unter dem Namen „Die lebende Schule“ etabliert, das allerdings 1996 wieder aufgelöst wurde.

Inwischen existiert noch der Chalice Verlag, der seinen Sitz heute in Xanten hat.

Reshad Feild wollte einen religionsneutralen, formlosen Zugang zur „inneren Essenz“ des Sufismus vermitteln und den Sufismus damit auch für Frauen und Nichtmuslime zugänglich machen.

Zurück zu Sufismus