Islamische König Faysal Stiftung

Die Islamische König Faysal Stiftung wurde 1986 gegründet. 1987 wurde das frühere Käsereigebäude an der Friedensgasse 18 in Basel erworben und zu einem Zentrum mit Moschee, Seminarräumen, Bibliothek, Küche und Kantine umgebaut.

Die Islamische König Faysal Stiftung vertritt einen wahhabitischen Islam.

Die Moschee ist für die fünf täglichen Gebetszeiten geöffnet, die ein vollamtlicher Imam betreut. Daneben wird islamischer und sprachlicher Unterricht angeboten.

Stiftungsgeber ist Saudi-Arabien, das den Stiftungsrat bestimmt.

Für die Finanzierung der König Faysal Stiftung ist Saudi-Arabien zuständig.

Die Islamische König Faysal Stiftung ist Mitglied der Basler Muslim Kommission BMK.

Als Stiftung kennt die Organisation keine Mitgliedschaft. Beim Freitagsgebet sind jeweils 250 – 300 Personen anwesend.

Islamische König Faysal Stiftung
Friedensgasse 18
4056 Basel

Zurück zu Sunna