Chabad Switzerland

Nach der Gründung vor 250 Jahren verbreitete sich die Chabad-Lubawitsch-Bewegung als Teil der Chassiden über Russland und die Nachbarländer. Die Bewegung wird durch die Lehren ihrer sieben Rebbes geleitet. Der erste war Rabbiner Schneur Salman von Liadi gesegneten Andenkens (1745-1812). Diese Rebbes haben sehr detaillierte Aspekte des jüdischen Mystizismus in ihren vielen Büchern offenbart. Die Grundlagen der heutigen Chabad-Lubawitsch-Organisation wurden in den frühen 40iger Jahren gelegt, als der sechste Lubawitscher Rebbe, Rabbiner Josef Jizchak Schneersohn gesegneten Andenkens (1880-1950), seinen Schwiegersohn und späteren Nachfolger, Rabbi Menachem Mendel, zum Vorsitzenden des neugegründeten Bildungs- und Sozialdienstes der Bewegung ernannte.

Chabad-Lubawitsch ist eine Philosophie, eine Bewegung, und eine Organisation. Chabad-Lubawitsch wird als dynamischste Kraft im heutigen Judentum betrachtet. Das Wort Lubawitsch bedeutet im Russischen „Stadt der Bruderliebe“Das Wort „Chabad“ ist ein hebräisches Akronym für die drei intellektuellen Fähigkeiten: Chochma-Weisheit, Bina-Verstehen und Da’at-Wissen. Das Wort „Lubawitsch“ ist der Name einer Stadt in Weißrussland. Dort hatte die Bewegung über ein Jahrhundert ihren Sitz. Das Wort Lubawitsch bedeutet im Russischen „Stadt der Bruderliebe.“

durch Spenden

Weltweit: ca. 4 000 Gesandtenfamilien, ca. 3 300 Institutionen

 

Schweiz: Zentren in Basel, Genf, Lugano, Luzern, Zug, Zürich

CHABAD Zürich
Rudigerstrasse 10
CH-8027 Zürich
Tel.: +41 (0)44 201 07 70
E-Mail: rabbi@chabad.ch

www.chabadswitzerland.com

www.chabadbasel.com

www.chabadluzern.com

www.habadgeneve.ch

www.jewishlugano.com