Unity of Man – Die Einheit des Menschen

1974
 Zur Entstehung von Unity of Man unter der Leitung von Harbhajan Singh (Zentrum in Amritsar), s.o.: Ruhani Satsang mit Darshan Singh, heute mit Rajinder Singh.
Auch Unity of Man beruft sich auf Sant Kirpal Singh.
Nach den Lehren von Unity of Man haben in der Vergangenheit kompetente Lehrer wie Jesus, Buddha und andere denjenigen die «Einweihung» oder «Initiation» gegeben, die ihr Leben nach den Gesetzen der Gotteskraft gestalten.
Der Mensch ist nicht Körper, er ist nur Bewohner des Körpers. Sant Kirpal Singh hat über alle «-ismen», Sekten und Ideologien hinaus gezeigt, «wie jeder eine bewusste Rückverbindung zur höchsten inneren Kraft erhalten kann, und wie er unter ihrer direkten Führung das Mysterium des Todes lösen und schliesslich zum Ursprung des Lebens zurückkehren kann». Unity of Man glaubt, damit die wahre Religion zur Vereinigung aller Menschen zu verbreiten.
In Indien eröffnete Unity of Man nach eigenen Angaben ein Zentrum für die «Heranbildung zum Menschen», zum Dienst am Menschen und Dienst am Land, sowie ein Krankenhaus. Projektiert sind ein Teich mit einem Gebäude (Tempel), das die Symbole aller grossen Weltreligionen tragen soll, eine Schule und anderes. Es soll ein Ort sein, an dem keine Religion gepredigt, jedoch jede Religion respektiert wird.
Dr. Harbhajan Singh ist 1995 verstorben, die Leitung liegt nun bei seiner Witwe Kurinder Kaur.

Bert Krapfenbauer
Karl Stamm-Weg 6
CH-8820 Wädenswil
Tel.: +41 (0)1 780 65 88

Unity of Man
Hauptzentrum
Dr. Harbhahjan Singh
Amritsar (India)
361 Mall Road

Unity of Man
Zentrum für den Westen
Steinklüftstr. 34
A-5340 Gilgen

www.unity-of-man.org