Russisch-Orthodoxe Kirche im Ausland

Nach der Oktoberrevolution von 1917 bildeten die zahlreich ins Ausland geflüchteten Russen ihre eigene orthodoxe Kirche. Sie hat in Sowjetzeiten den Kontakt mit dem Patriarchat von Moskau unterbrochen und untersteht der Jurisdiktion des Metropoliten Vitaly von Montreal und Kanada. Seit dem Jahre 1926 besteht eine «Deutsche Diözese der Russischen Orthodoxen Kirche». In der Zwischenkriegszeit gehörten zur Kirche vor allem Exilrussen.

Nach dem 2. Weltkrieg lebten so viele Emigranten aus Osteuropa in Deutschland, dass das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche im Ausland seinen Amtssitz von 1945–49 nach München verlegte. Die Zahl der Kirchenmitglieder in Deutschland ging später wieder bis auf 27 000 zurück, hat aber in den letzten Jahren durch neue Auswanderer aus Osteuropa wieder zugenommen.

Seit Mai 1995 gilt für viele Mitglieder der Auslandkirche Erzbischof Sergij von Eukarpien (Kathedrale des heiligen Alexander Nevskij an der Rue Daru in Paris) als das einzige Haupt der russisch-orthodoxen «Ausland-Kirche» in Westeuropa. Er steht in kanonischer und liturgischer Gemeinschaft mit weltweit allen 15 orthodoxen Landeskirchen. Doch nicht alle russisch-orthodoxen Gemeinden der Auslandkirche schlossen sich diesem Entscheid an. Die russisch-orthodoxen Auslandkirchen unterstehen nun z.T. wie vor 1995 dem Metropoliten in Nordamerika, z.T. dem Erzbischof Sergij, dem Metropoliten in Paris, eine Divergenz, die bisherige Kirchgemeinden z.T. schmerzlich auseinanderriss.

Weltweit 350 Gemeinschaften, 20 monastische Gemeinschaften, ein Priesterseminar

Deutschland: 60 Gemeinschaften, 40 000 Mitglieder

Kulmbacherstr.6
D-10777 Berlin
Tel.: +49 (0)30 214 38 23

Eglise Orthodoxe Russe de Genève
rue de Beaumont 18
CH-1206 Genève
Tel.: +41 (0)22 346 47 09

Russisch-Orthodoxe Kirche im Ausland
Haldenbachstr. 2
CH-8006 Zürich
Tel.: +41 (0)1 252 98 33

Russisch-orthodoxe Kirche in Westeuropa – Ökumenisches Patriarchat
3, rue des Jardins
F-68300 Saint-Louis

Priester Wladimir Shibaeff
1, rue des Pins
F-68740 Hirtzfelden
Tel.: +33 (0)033 3 8981

www.orthodoxie.de

Zurück zu Östlich-Orthodoxe Kirchen