Dachverband islamischer Gemeinden der Ostschweiz und des Fürstentums Liechtenstein (DIGO)

Der Dachverband islamischer Gemeinden der Ostschweiz und des Fürstentums Liechtenstein (DIGO) wurde am 1. März 2003 in St. Gallen von 17 islamischen Gemeinden der Ostschweiz und des Fürstentums Liechtenstein gegründet.

Jeder islamische Verein, der seinen sitz im Dachverbandsgebiet (Kantone SG, TG, AI, AR, GR, SH; Fürstentum Liechtenstein) hat und die Ziele der DIGO unterstützt, kann ein Aufnahmegesuch an den DIGO-Vorstand stellen.

Die Ziele der DIGO sind die Anliegen ihrer Mitglieder gegenüber der Öffentlichkeit zu vertreten, eine stabile Grundlage zu bilden um Muslime besser integrieren zu können, islamisches Gedankengut zu pflegen und die islamische Lebenspraxis zu fördern.

DIGO
Postfach 407
9001 St. Gallen
https://digo.ch/

Zurück zu Dachverbände