Seelen-Schamanismus

andere Schreibung: Seelenschamanismus

Der Seelen-Schamanismus wurde entwickelt von Reinhard Stengel. Stengel wurde 1950 in Wien geboren, wuchs in Friedrichshafen am Bodensee auf, machte eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker und arbeitete sich zum Besitzer eines Autohauses hoch. Nach einem Herzinfarkt im Jahr 1986 sei er, so berichtet Reinhard Stengel, auf einer USA-Reise von einem Schamanen aus dem Volk der Crow im Bundesstaat Montana in den Schamanismus eingeweiht worden und habe den Namen «Rainbowman» erhalten. Zurück in Deutschland verkaufte Stengel sein Autohaus und arbeitete als Betriebsberater. Eine erneute gesundheitliche Krise im Jahr 2004 liess ihn seinen Beruf aufgeben und vollzeitlich als schamanischer Lehrer tätig werden.

Stengel absolvierte die Ausbildung in Geistheilen beim bekannten deutschen Geistheiler Horst Krohne und entwickelte den Seelen-Schamanismus als Kombination von neoschamanischen Elementen mit esoterischen Therapieformen.

Der weltanschauliche Hintergrund des Seelen-Schamanismus ist esoterisch und neoschamanisch, so werden Vorstellungen des sog. «Core-Schamanismus» wie das Konzept der Schamanischen Reise in die drei Welten (untere, mittlere und obere Welt) verbunden mit der typischen esoterische Form der Reinkarnationslehre, die davon ausgeht, dass die Seelen sich vom Stein über die Pflanze zum Tier und schliesslich zum Menschen hochentwickeln. Wichtig sind auch weitere esoterische Konzepte wie Aura und Chakren, sowie esoterische spirituelle Praktiken wie das sog. «Automatische Schreiben».

Der Seelen-Schamanismus kann folgende, in der von Reinhard Stengel angebotenen Ausbildung enthaltene Methoden umfassen:

– Aura spüren und reinigen
– Chakren fühlen und ausgleichen
– Auseinandersetzung mit Verletzungen in der Kindheit
– Flüche, Besetzungen und Verwünschungen lösen
– Aufarbeitung der Schwangerschaftsmonate und der Geburt
– Schmerzen auflösen mit Lichtkugeln, Organe energetisch waschen
– Sich mit dem höheren Selbst verbinden
– Automatisches Schreiben
– Löschung von traumatischen Erlebnissen, Spontanheilung durch Zeitreisen
– Metamorphose: Lösung von Mustern und Blockaden
– Schamanische Reise in die untere, mittlere und obere Welt: Suche nach dem Krafttier
– ältere und neuere esoterische Heilmethoden wie Theta-Technik, Zwei-Punkt-Technik, Wirbelsäulenbegradigung

Der Seelen-Schamanismus erfreut sich in der Schweiz zunehmender Beliebtheit und wird von einigen bei Reinhard Stengel ausgebildeten Personen angeboten.

Akademie für Seelen-Schamanismus nach Rainbowman
Fuldastr. 15
64347 Griesheim
Deutschland
https://www.reinhard-stengel.de/
Zurück zu Schamanismus und Neoschamanismus