Iglesia Esperanza de Vida

andere Namen: Hoffnung des Lebens, Internationale Christliche Glaubensgemeinschaft ICG

Die Freikirche Iglesia Esperanza de Vida wurde im Jahr 2019 begründet von Gerardo und Susy Frühwirth. Gerardo Frühwirth stammt aus Argentinien, hat dort einen Master in Theologie gemacht und war ab 1995 Pastor der pfingstlichen Iglesia Rey de Reyes in Buenos Aires. Im Jahr 2006 wurde Frühwirth Pastor am Christlichen Zentrum Buchegg, zuständig für die Arbeit mit Menschen mit spanischer und portugiesischer Muttersprache. Im Jahr 2019 gründeten Frühwirths zusammen mit weiteren Personen die Iglesia Esperanza de Vida als eigenständige Gemeinde.

Die Iglesia Esperanza de Vida vertritt ein pfingstliches Christentum.

Am Sonntag finden jeweils vier Gottesdienste statt. Predigtsprache ist meist Spanisch, wobei je nach Gottesdienst ins Portugiesische, Deutsche oder Englische übersetzt wird.

Esperanza Kids richtet sich an Kinder von 0 – 13.

Yope: Zweimal im Monat findet der Jugendgottesdienst Yope statt. Yope steht für «Youth with Hope».

«Grupos de Vida», «Lebensgruppen» heissen die Kleingruppen der Iglesia Esperanza de Vida

Bibelschule: Alle vierzehn Tage am Freitagabend trifft sich die Bibelschule «I.E.T.E Esperanza de Vida», die in Zusammenarbeit mit den Assemblies of God angeboten wird und vier Jahre dauert.

Die Bibelschule «I.E.T.E Esperanza de Vida» steht in Zusammenarbeit mit den pfingstlichen Assemblies of God.

Iglesia Esperanza de Vida
Schaffhauserstrasse 550
8052 Zürich
https://esperanzadevida.ch/

Aktueller Bericht vom 31. Mai 2021: Besuch bei der Iglesia Esperanza de Vida

Zurück zu Pfingstliche und neocharismatische Einzelgemeinden