Verschwörungstheorien rund um Corona

Corona-Zeiten sind unsichere Zeiten. Diese Unsicherheiten bieten einen fruchtbaren Nährboden für Verschwörungstheorien aller Art. Im Internet verbreiten sich die wildesten Theorien rund um die aktuelle Pandemie, so zahlreich, dass es schwer ist sie alle zu überblicken. Im Folgenden sollen die grösseren Theorien kurz erläutert werden

Angeblich sollen sich in den Corona-Impfungen Mikrochips befinden oder gar Autismus auslösen. Mit den Mikrochips sollen die Geimpften jederzeit überwacht und ausspioniert werden können. Andere sagen, dass diese Mikrochips die Menschen töten würden, alles geplant natürlich. Die Drahtzieher dahinter sollen je nach Theorie verschiedene geheime Eliten, die UNO, die WHO oder Bill Gates sein. Ihre Ziele seien dabei aber immer dieselben: die Kontrolle der Bevölkerung und Weltherrschaft.

Diese Theorien klingen weit hergeholt und sind es auch. In den verschiedenen Impfungen befinden sich nachweislich keine Mikrochips. Ausserdem haben diese Impfstoffe überhaupt nichts mit Autismus zu tun und können keineswegs damit in Verbindung gebracht werden.

Einige Theorien behaupten, dass die 5G-Masten an den vielen Kranken schuld sind und nicht ein Virus. Die 5G-Strahlung würde in Wahrheit die Menschen krank machen, indem sie Krankheitswellen aussenden würden. Als angeblicher Beweis dafür wird angeführt, dass Covid-19 genau dann in Wuhan in China ausgebrochen sein soll, als dort mehrere 5G-Masten installiert wurden.
Andere behaupten, dass die 5G-Strahlung die Krankheit nicht auslösen, aber verstärken würde.

Als Folge dieser Theorie wurden an verschiedenen Orten in Europa 5G-Masten angezündet.

Die 5G-Masten haben faktisch nichts mit der Pandemie zu tun. Die Wellen, die von den Sendemasten ausgehen sind elektromagnetische Wellen, welche keinen derartigen Einfluss auf Menschen ausüben können. Dies ist wissenschaftlich klar belegbar.

Ausserdem gab es in Ländern überall auf der Welt Covid-19-Fälle, egal ob 5G-Masten vorhanden waren oder nicht.

Weit verbreitet sind die Theorien rund um die Entstehung und Freisetzung von SARS-Cov-2. Viele Verschwörungstheorien behaupten, das Virus sei künstlich im Labor hergestellt worden. Manche sagen, das Virus sei unabsichtlich freigesetzt worden, andere behaupten, es würde gezielt als Biowaffe eingesetzt.

Was soll denn das Ziel dieses vermeintlichen Biowaffenangriffs sein? – Entweder die Dezimierung der Bevölkerung, das Beenden der Flüchtlingskrise, Profit und so weiter. Dahinter sollen angeblich Bill Gates, die WHO, das Weltwirtschaftsforum, die Bilderberg-Konferenz, die Lufthansa, die Rockefellers, jüdische Eliten oder gar Angela Merkel stecken.

Andere Theorien behaupten, das Virus sei von den USA als Biowaffe gegen China eingesetzt worden, andere behaupten demgegenüber, dass das China es gegen die USA einsetzte. Wieder andere meinen, China hätte Corona alsBiowaffe zur Dezimierung der eigenen Bevölkerung freigesetzt oder es sei schlicht aus einem Labor in Wuhan zufällig entwischt.

Allerdings gibt es keinerlei wissenschaftliche Beweise dafür, dass SARS-Cov-2 eine Biowaffe ist. Wenn ein Virus im Labor verändert wird, geschieht das immer mit Methoden, die später zu erkennen sind. Wenn SARS Cov-2 also nicht natürlich wäre, dann könnten Wissenschaftler das feststellen. Nun haben aber Wissenschaftler auf der ganzen Welt, die das Virus untersucht haben, keinerlei Hinweise auf irgendeine Manipulation entdeckt.

Angeblich sei die Pandemie nur Panikmacherei und das Virus könne einem nichts anhaben, wenn man regelmässig Sport treibe und sich gesund ernähre. Verschwörungstheoretiker sagen auch, dass nicht mehr Menschen durch die Corona-Pandemie sterben würden, die Todeszahlen seien die gleichen wie noch vor 5 Jahren. Andere Theorien behaupten, das Virus sei ungefährlich oder es existiere gar nicht. Letzteres entspricht der Haltung mancher Verschwörungsfans, dass Viren allgemein eine Erfindung der Wissenschaft seien und sie in Tat und Wahrheit nicht existierten.

Die Regierung, ominöse Mächtige oder die Pharmaindustrie würden, so die Theorie, die Corona-Massnahmen nur als Vorwand benutzen, um einen totalen Überwachungsstaat einzurichten. Bei Corona ginge es allein um die Errichtung einer Diktatur und die Unterdrückung der Menschen. Die Freiheitsrechte sollten angeblich dauerhaft eingeschränkt werden.

Manche behaupten, dass die G7-Staaten zusammen den Welthandel lahmlegen wollten, um ein neues Finanzsystem einzuführen.

Andere Theorien wiederum besagen, dass Corona ein Vorwand sei, um eine Impfpflicht einzuführen.

Nach Dritten sei die Merkel-Regierung in Deutschland eine lebensfeindliche Diktatur und wolle den Föderalismus abschaffen. Das könne man daran sehen, so diese Verschwörungstheoretiker, dass es in Ländern wie Russland, China, Mexiko und in Teilen der USA keine Corona-Massnahmen gäbe und auch keine hohen Infektionszahlen. Mit dieser Pandemie solle eigentlich Zentraleuropa zerstört werden in einem Krieg gegen Russland und China.

Die Bevölkerung werde Zuhause eingesperrt mit den Corona-Massnahmen, genau dann, wenn der Krieg der NATO gegen Russland beginnen solle. Die NATO sei laut dieser Verschwörungstheorie ein höchst aggressives Militärbündnis, dass Russland wegen seiner Bodenschätze erobern wolle.

Andere behaupten Deutschland, die USA, Frankreich, Japan und Indien würden sich auf einen Krieg gegen China vorbereiten.

Ob nun gegen Russland oder China, bei beiden Theorien wird behauptet, dass der Lockdown nur Tarnung ist. Die Bevölkerung solle nicht mitbekommen, wie Panzer durch Europa transportiert würden. Corona sei nur eine Tarnung für geheime Militärlogistik. Bald würde es angeblich einen Blitzkrieg geben, denn die NATO und die EU würden zusammen an der Eroberung Eurasiens arbeiten.

Dass das Virus echt und eine Bedrohung für die Gesundheit der Menschen ist, das ist wissenschaftliche Tatsache. Die Behauptungen, das Virus gäbe es gar nicht, macht auf vielen Ebenen keinen Sinn. So sind die Existenz von Viren schon seit vielen Jahren wissenschaftlich erwiesen.

Zudem ist zu bedenken, wie gross der Umfang der behaupteten Verschwörung sein müsste. Alle Regierungen der Welt, China, USA, Russland, Japan, die EU, der Iran, Afghanistan, Israel, Saudi-Arabien und so weiter, sämtliche medizinischen Fachpersonen und Klinikpersonal auf der ganzen Welt, alle Fachleute der betreffenden Wissenschaften müssten ja Teil dieser Verschwörung sein, sie alle müssten gemeinsam die Wirtschaft an die Wand fahren wollen. Das macht auf so viele Arten keinen Sinn. Es wäre schlicht unmöglich etwas zu vertuschen, wenn so viele Menschen Bescheid wüssten.

Von QAnon kommt die Verschwörungstheorie um den Deep State. Angeblich existiert eine geheime Elite, die Kinder entführt und aus ihnen ein Lebenselixier herstellt (siehe dazu den Artikel zu QAnon).

Einer Theorie zufolge soll Donald Trump die Corona-Pandemie als Ablenkung benutzen, um gegen den Deep State zu kämpfen und die Kinder zu befreien.
In den USA gibt es zahlreiche Anhänger dieser Verschwörungstheorie, aber auch im deutschsprachigen Raum verbreiten sich die Theorien von QAnon. Nicht zuletzt durch Prominente wie dem Journalisten Ken Jebsen und dem Sänger Xavier Naidoo, die auf ihren Social Media Kanälen Verschwörungstheorien von QAnon verbreiten.

Andere, auch aus dem rechten Milieu, rufen dazu auf, mit Waffengewalt gegen die vermeintliche diktatorische Regierung und die jüdische Weltverschwörung vorzugehen.

Die Verschwörungstheorien von QAnon reichen viel weiter als nur die Corona-Pandemie. Dass Donald Trump Kinder aus diesem Deep State befreien würde und Corona nur eine Tarnung ist, das ist offensichtlich falsch. Die Corona-Pandemie ist nicht erfunden, dass es die Pandemie gibt, ist wissenschaftlich klar belegt und es wirkt absurd, etwas anders zu behaupten.

Heisses Wasser trinken, heisse Bäder und viel Sonne sollen das Coronavirus angeblich töten. Diese und viele andere „Wundermittel“ kursieren im Internet.
Die gebräuchlichen Badetemperaturen von maximal um die 40° reichen aber nicht aus, um Viren abzutöten.

Solche „Wundermittel“, die angeblich vor einer Infektion schützen sollen oder gar Erkrankte heilen könnten, gab es seit Ausbruch der Pandemie zuhauf. Die Wirksamkeit dieser Mittel war bisher jedoch bei keinem einzigen wissenschaftlich belegbar.

Hilfreich sind die mittlerweile zahlreichen Faktencheck- und Aufklärungsfilme zu Verschwörungstheorien um Corona z.B. auf YouTube. Die Videos sind gut gemacht und klären korrekt über Verschwörungstheorien und deren Mechanismen auf. Was schockiert sind die vielen Dislikes (z.B. 4’000 Likes zu 17’000 Dislikes) und die doch recht heftigen Kommentare unter den Videos.

Zahlreiche Verschwörungsgläubige reagieren mit verschwörungstheoretischen Äusserungen. Sie behaupten typischerweise global, dass alle Aufklärung über die Verschwörungstheorien Unsinn sei und die Medien die Massen kontrollieren wollen.

Ausserdem benutzen immer mehr Rechtsextremisten Corona und die Verschwörungstheorien darum herum zu Propagandazwecken.  Der bekannte deutsche Rechtsextremist Liebig beispielsweise trägt auf seinem T-Shirt Judensterne mit «Ungeimpft» in der Mitte oder Anne Frank T-Shirts, schliesslich war sie ja auch in Quarantäne. Die Rechtsextremisten stellen sich selbst als Opfer der „Lügenpresse“ und der „diktatorischen“ Regierung dar, wie die Juden im Holocaust. Diese Vergleiche sind eine groteske Verharmlosung des Nationalsozialismus und des Holocaust sowie eine Beleidigung für deren Opfer.

Extremisten aus allen Bereichen unterwandern die Verschwörungstheorien und machen die Bewegungen gefährlich. Sie rufen zur Gewalt auf, so haben sich in den USA im Zusammenhang mit Verschwörungstheorien sogar schon Terrorakte, Entführungen und Morde ereignet. Auch in Europa kommt es vermehrt zu Gewalttaten rund um Verschwörungstheorien und Corona.

Vor allem auch die prominente Unterstützung solcher Verschwörungstheorien durch Leute wie Ken Jebsen, Attila Hildmann, Eva Herman, Oliver Janich oder Xavier Naidoo stellen ein grosses Problem dar. Auf Plattformen wie Facebook oder Instagram werden ihre Accounts zwar gesperrt, aber vor allem auf Telegram können sie ihre verschwörungstheoretische Propaganda ungehindert verbreiten und finden dort auch immer mehr Anhänger.

Zurück zu Verschwörungstheorien