SCM Bundes-Verlag (Schweiz)

älterer Name: bvMedia Christliche Medien GmbH

Im Jahr 1983  startete der Zürcher Oberstufenlehrer Daniel Kohli ein Projekt zur Publikation einer freikirchennahen Jugenzeitschrift, das im Jahr 1985 in Zusammenarbeit mit dem Bund Evangelischer Schweizer Jungscharen BESJ zur Gründung des „Vereins Jugendzeitschrift Teens“ mit Sitz an der Witzbergstrasse 7 in Pfäffikon ZH führte, welcher ab dem Jahr 1985 die Jugendzeitschrift TEENS herausgab.

Auf August 1994 kam es aus finanziellen Gründen zu einem Produktionsstopp. Ab dem Jahrgang 1995 konnte die Jugendzeitschrift TEENS in Zusammenarbeit mit dem im Jahr 1887 begründeten deutschen Bundes-Verlag weitergeführt werden. Im Rahmen dieser Kooperation wurden auch Zeitschriften-Titel des Bundes-Verlags um eine Schweizer Ausgabe ergänzt.

Im Jahr 2003 wurde die Zeitschrift TEENS umbenannt in „teensmag“.

Im Jahr 2008 gründeten der Verein Jugendzeitschrift Teens, der Bundes-Verlag und die deutsche Stiftung Christliche Medien SCM gemeinsam die Firma „bvMedia – Christliche Medien GmbH“ als Herausgeberin der verschiedenen Zeitschriften für unterschiedliche Alters- und Interessengruppen.

Heute tritt bvMedia als SCM Bundes-Verlag (Schweiz) auf. Operativer Geschäftsführer des SCM Bundes-Verlag (Schweiz) ist Niklaus Mosimann, der vorher als Redaktor bei TEENS und als Geschäftsführer des Vereins Jugendzeitschrift Teens arbeitete.

Die Zeitschriften des SCM Bundes-Verlag (Schweiz) vertreten einen evangelikalen Glauben.

Ziel ist es, die Lesenden im christlichen Glauben zu unterstützen, so dass dieser nicht Theorie bleibt, sondern im Alltag umgesetzt wird.

Zurzeit gibt der SCM Bundes-Verlag (Schweiz) folgende Zeitschriften heraus:

Family FIPS ist ein Vorlese- und Mitmachmagazin für Kinder zwischen drei und sieben.

Kläx (seit 1996) richtet sich an Primarschulkinder. Seit 2014 ist die vormals selbständige Zeitschrift „Jungschar“ in Klax integriert.

Teensmag (seit 1985, bis 2002 unter dem Titel TEENS) ist eine Zeitschrift für junge Menschen im Teenager-Alter.

DRAN (seit 1978) ist bestimmt für junge Erwachsene.

Joyce (seit 2001) ist die Frauenzeitschrift des Verlags.

MOVO stellt die Männerzeitschrift des Verlags dar.

Family (seit 1992) wendet sich an Eltern und behandelt Themen wie Partnerschaft, Sexualität, Erziehungsfragen, das Spannungsfeld Familie und Beruf.

Family Next ist gedacht für Eltern, deren Kinder schon selbständig sind, und thematisiert Fragen der Ablösung und des erneuten Lebens zu zweit.

AufAtmen (seit 1996) will die Vertiefung und Erneuerung des Glaubens unterstützen und behandelt theologische Themen ebenso wie Fragen des Glaubenslebens.

LebensLauf (seit 2007) richtet sich an Menschen, die das Rentenalter erreicht haben.

Faszination Bibel (seit 2010) bringt Hintergrundinformationen und Erfahrungen zu biblischen Themen.

Das HAUSKREISMAGAZIN (seit 2006) gibt Tipps für Hauskreisleiter, diskutiertt Kleingruppenmodelle und liefert Material für Treffen.

Das Magazin 3E steht für „echt, evangelisch, engagiert“ und richtet sich an Menschen in den evangelischen Landeskirchen Deutschlands und der Schweiz. Theologische Fragen werden ebenso diskutiert wie erfolgreiche Modelle aus Kirchgemeinden und Berichte aus landeskirchlicher Arbeit.

P&S (seit 2005), das Magazin für Psychotherapie und Seelsorge erscheint in Zusammenarbeit mit der Akademie für Psychotherapie und Seelsorge (APS), die im Jahr 2000 in Deutschland begründet wurde als Netzwerk zwischen Psychotherapeuten und Seelsorgern.

ChrisCare ist bestimmt für die Berufe des Gesundheitswesens. Ziele sind die Ermutigung von Mitarbeitenden des Gesundheitswesens und die Betonung der Bedeutung des Glaubens für Medizin, Pflege und Therapie.

Kleine Leute – Großer Gott (seit 2010) ist ein Materialheft für Vorschulgruppen mit Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren.

SevenEleven liefert Material für den Kindergottesdienst mit Sieben- bis Elfjährigen.

lebenslust (seit 2010) will die christliche Antwort auf „Das Beste“ sein mit identischer Grösse und ähnlicher Lesendenfreundlichkeit. Erfahrungsberichte prominenter Christen stehen neben Glaubensfragen und gesellschaftlichen Themen.

Der SCM Bundes-Verlag (Schweiz) ist eine Tochterfirma des SCM Bundes-Verlags, der  Teil der im Jahr 2000 gegründeten Stiftung Christliche Medien SCM ist, welche auch andere freikirchennahe Verlage umfasst. Als Herausgeber der Zeitschrift teensmag ist der SCM Bundes-Verlag (Schweiz) Dienstleister des Vereins Jugendzeitschrift Teens.

Operativer Geschäftsführer des SCM Bundes-Verlag (Schweiz) ist Niklaus Mosimann.

 

Der SCM Bundes-Verlag (Schweiz) ist Mitglied der Schweizerischen Evangelischen Allianz und hat Gaststatus beim Dachverband Freikirchen.ch.

Der SCM Bundes-Verlag (Schweiz) gibt zurzeit 18 unterschiedliche Zeitschriftentitel heraus, welche rund 20’000 Abonnentinnen und Abonnenten zählen. Damit würden, so schätzt der Verlag, ca. 50’000 Personen erreicht.

SCM Bundes-Verlag (Schweiz)
Rämismatte 11
Postfach 128
3232 Ins
https://scm-bundes-verlag.ch/

Zurück zu Übergemeindliche Werke und Organisationen